Anfang Januar 2019 sind wir mit dem 25-köpfigen ONICE-Team nach Korea geflogen (Soul) um uns zum einen das Land anzuschauen, zum anderen aber auch um eine Fabrik zu besichtigen, die zukünftig die Produktion der ONICE Beauty Produkte übernehmen soll. Unsere Gruppe bestand aus denjenigen Mitarbeitern und Verkäufern, die es geschafft hatten innerhalb einer vorgegebenen Zeit das Umsatzziel zu erreichen. Bei ONICE machen wir regelmäßig solche Veranstaltungen. Diese Art von Aktivitäten stärken den Zusammenhalt innerhalb des Unternehmens und motivieren die Verkäufer selbstverständlich auch dazu, die Marke in Zukunft noch stärker zu bewerben (Brand Commitment).

Mr. Kang, der Fabrikbesitzer, hieß uns in seinen Räumlichkeiten willkommen und zeigte uns die Forschungs- und Entwicklungsabteilung, die Produktion und den Versand. Darüber hinaus konnten wir (zumindest die Damen unserer Gruppe), die verschiedenen Beauty Produkte testen, was auf sehr große Begeisterung stieß. Anschließend lud uns Mr. Kang noch in traditionelles, Koreanisches Restaurant ein, in dem man auf dem Fußboden sitzt.

In den 5 Tagen in denen wir durch Korea reisten, besichtigten wir viele verschiedene Geschäfte, Unternehmen und Farmen. Auch waren wir im „Disneyland“ Koreas, was aber aufgrund der großen Zahl der zu dieser Jahreszeit geschlossenen Fahrgeschäfte auf wenig Begeisterung stieß. Zudem war es Winter und extrem kalt. Nach 5 Tagen Korea waren wir alle wieder sehr froh zurück im warmen Thailand zu sein.